Dr. Sibylle Marti

SNF Ambizione-Stipendiatin

Ordinariat Neueste Geschichte

E-Mail
sibylle.marti@hist.unibe.ch
Büro
D 109, Unitobler, Muesmattstrasse 45
Postadresse
Universität Bern
Historisches Institut
Länggassstrasse 49
3012 Bern

Laufendes Forschungsprojekt:

«Unsichtbar und unsicher. Eine Wissensgeschichte informeller und prekärer Arbeit seit 1970»,
gefördert durch ein Ambizione-Stipendium des Schweizerischen Nationalfonds.

11/2021 Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF) Potsdam: Gastwissenschaftlerin
Seit 7/2021 Universität Bern, Historisches Institut, Abteilung für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte: SNF-Ambizione-Stipendiatin
FS 2021 Universität St. Gallen, School of Humanities and Social Sciences: Lehrbeauftragte
1/2020 - 2/2021 Humboldt Universität zu Berlin, IGK „Arbeit und Lebenslauf in globalhistorischer Perspektive“ (re:work): Gast des Direktors
10/2019 - 12/2019 International Institute of Social History (IISH) Amsterdam: Visiting Scholar
7/2019 - 9/2019 Deutsches Historisches Institut Paris (DHIP), Abteilung Neuere und Neueste Geschichte: Gastwissenschaftlerin
Seit SS 2019 FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, Lehrgebiet „Geschichte der Europäischen Moderne“: Lehrbeauftragte
FS 2019 Universität Bern, Historisches Institut: Lehrbeauftragte
1/2016 - 3/2018 FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, Lehrgebiet „Geschichte der Europäischen Moderne“: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
12/2016 Promotion an der Universität Zürich mit der Dissertation „Strahlen im Kalten Krieg. Nuklearer Alltag und atomarer Notfall in der Schweiz“ (Betreuende: Prof. Dr. Philipp Sarasin und Prof. Dr. Monika Dommann)
2015 - 2018 CAS Hochschuldidaktik „Wissenschaftliches Lehren und Forschendes Lernen“, mit Abschlusszertifikat
FS 2015 - HS 2015 Universität Zürich, Historisches Seminar: Lehrbeauftragte
11/2013 - 7/2014 University of Chicago, Department of History: Visiting Scholar
6/2012 - 8/2012 Hamburger Institut für Sozialforschung, Arbeitsbereich „Theorie und Geschichte der Gewalt“: Gastwissenschaftlerin
1/2010 - 2/2015 Universität Zürich, Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte: Wissenschaftliche Assistentin
2010 - 2013 Mitglied des Graduiertenkollegs „Geschichte des Wissens“ der ETH Zürich und der Universität Zürich
2010 - 2012 Hochschuldidaktische Ausbildung „Teaching Skills“, mit Abschlusszertifikat
6/2008 - 1/2010 ETH Zürich und Universität Zürich, Zentrum „Geschichte des Wissens“: Geschäftsführerin
4/2008 Lizentiat/Master in Allgemeiner Geschichte, Publizistik- und Politikwissenschaft an der Universität Zürich
  • Geschichte informeller und prekärer Arbeit
  • Globalgeschichte der Arbeit
  • Wissensgeschichte der Ökonomie
  • Kulturgeschichte des Kalten Krieges
  • Geschichte von Strahlen, Strahlenmedizin und Strahlenschutz
  • Transnationale Geschichte der Schweiz im 20. Jahrhundert
Jun 19 „Fabrikgesellschaft. Kritik am Preis des Wohlstands im ‚Wirtschaftswunder‘“, Panel an den 5. Schweizerischen Geschichtstagen, Universität Zürich (mit Brigitta Bernet)
Jun 16 „Kriegsmaterialmacht? Politik, Wirtschaft und Technik von Rüstungsgütern in der Schweiz des Kalten Krieges“, Panel an den 4. Schweizerischen Geschichtstagen, Universität Lausanne (mit Monika Dommann)
Aug 15 „New Cold War History“, Specialized Theme at the 22nd International Congress of Historical Sciences (ICHS), Jinan, China (mit Sari Autio-Sarasmo, Philipp Sarasin und Silvia Berger Ziauddin)
Okt 13 „Cold War Knowledge in Neutral Switzerland“, Session at the German Studies Association 37th Annual Conference, Denver, USA (mit Pascal Germann)
Feb 13 „Cold War Sciences global-lokal“, Panel an den 3. Schweizerischen Geschichtstagen, Universität Freiburg (mit Silvia Berger Ziauddin)
Jun 12 Internationale Tagung „Kultur des Kalten Krieges“, Universität Zürich (mit David Eugster)
FS 2011-FS 2013 Doktorierendentagung der Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Zürich (mit Rahel Bühler)
HS 2008-HS 2009 Kolloquium des Zentrums „Geschichte des Wissens“ der ETH Zürich und Universität Zürich zu den Themen „Auferstehung der Evidenz?“, „Standardisierung“ und „Nicht-Wissen“
Nov 21 Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF) Potsdam: Stipendium als Gastwissenschaftlerin
7/2021-6/2025 SNF: Ambizione-Stipendium
2020 SNF: Open-Access-Publikationsförderung
7/2019-2/2021 SNF: Early Postdoc.Mobility-Stipendium
2015 Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften: Travel Grant
2015 Publikationsförderung für den Band „Das Imaginäre des Kalten Krieges“ durch den Graduate Campus der Universität Zürich und das Doktoratsprogramm „Deutsche und Nordische Philologie“ des Deutschen Seminars der Universität Zürich) (mit David Eugster)
11/2013-7/2014 SNF: Doc.Mobility-Stipendium
2014 Historisches Seminar der Universität Zürich: Translation Grant
2013 Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften: Travel Grant
2013 Historisches Seminar der Universität Zürich: Translation Grant
2012 Förderung der Tagung „Kultur des Kalten Krieges“ durch das Graduiertenkolleg „Geschichte des Wissens“ der ETH Zürich und der Universität Zürich, das Doktoratsprogramm des Deutschen Seminars der Universität Zürich, das Historische Seminar der Universität Zürich und den Tagungsfonds der Vereinigung Akademischer Mittelbau der Universität Zürich) (mit David Eugster)
2006 Semesterpreis der Universität Zürich
2006 Motivatorpreis des Historischen Seminars der Universität Zürich