PD Dr. Daniel Marc Segesser

Dozent, Studienleiter und Mitarbeiter der Geschäftsführung

Abteilung für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte (NNG);Institutsleitung

Telefon
+41 31 631 31 52
Fax
+41 31 631 44 10
E-Mail
daniel.segesser@hist.unibe.ch
Büro
B 003, Unitobler, Länggassstrasse 49
Postadresse
Universität Bern
Historisches Institut
Unitobler
Länggassstrasse 49
3000 Bern 9
Sprechstunde
Während des Semesters
Montag, 14.15-16.00h
OHNE Anmeldung!
2012 Februar bis Juli Vertretung der Professur "Geschichte der modernen Welt" an der ETH Zürich
seit 2007 Studienleiter und Mitarbeiter der Geschäftsführung am Historischen Institut der Universität Bern
2006 Ernennung zum Privatdozenten
2006 Dissertationsgutachter an der University of Melbourne/Australien
2006 Habilitation an der Philosophisch-historischen Fakultät der Universität Bern mit der Arbeit "Recht statt Rache oder Rache durch Recht? Die Ahndung von Kriegsverbrechen in der internationalen wissenschaftliche Debatte, 1872-1945" (publiziert 2010)
2004-2007 Bologna-Assistent am Historischen Institut der Universität Bern
2001-2006 Projektleiter im Forschungsprojekt „Krieg und Recht: Die internationale Debatte zur Frage der Ahndung von Kriegsverbrechen im Umfeld der beiden Weltkrieg des 20. Jahrhunderts in Europa“
1999-2011 Lehrbeauftragter und 2001-2011 unbefristet angestellte Lehrperson für Geschichte an der Kantonsschule Solothurn
1996-1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Total War: Military Journals and the International Debate on Past und Future Warfare, 1919-1939“ unter der Leitung von Prof. Dr. Stig Förster
1995-1996 Stipendium für Angehende Forscher der Forschungskommission des Schweizerischen Nationalfonds; Studienaufenthalte am University College in London und an der Australian National University in Canberra.
1994-1998 Promotion am Historischen Institut der Universität Bern bei Prof. Dr. Stig Förster mit der Arbeit Empire und Totaler Krieg: Australien 1905-1916. (publiziert 2002)
1986-1994 Studium der Neuesten Allgemeinen und Mittelalterlichen Geschichte sowie der Englischen Sprachwissenschaft an der Universität Bern sowie der Australian National University in Canberra
Lizenziat 1993, Diplom für das Höhere Lehramt 1994
Lizentiatsarbeit zum Thema: Australien, das British Empire und die Ottawa Konferenz von 1932 (nicht publiziert)
Diplomarbeit: Wirtschaftskundeunterricht an deutschsprachigen Nicht-Wirtschaftsgymnasien und Lehrerseminarien im Kanton Bern (nicht publiziert)
1967 Geboren in Bern
  • Erster Weltkrieg in globaler Perspektive
  • Kriegsverbrechen und internationales Recht im 19. und 20. Jahrhundert
  • Nürnberger Prozesse
  • Geschichte Australiens, der Dominions und des britischen Empire
  • Militärgeschichte Frankreichs und Belgiens in der Zwischenkriegszeit
  • Juristische Zeitgeschichte
Sinergiaprojekt, Die Schweiz im Ersten Weltkrieg: Transnationale Perspektiven auf einen Kleinstaat im totalen Krieg

Editorial Board (Section Editor Switzerland) von "1918-1918 Online International Encyclopedia of the First World War"

  • Arbeitskreis Militärgeschichte
  • Arbeitskreis Historische Friedens- und Konfliktforschung
  • European Society of Environmental History
  • Forum Österreich-Ungarn im Ersten Weltkrieg (Mitglied des wissenschaftlichen Beirats)
  • Historischer Verein des Kantons Bern
  • Historischer Verein des Kantons Solothurn
  • Schweizerische Gesellschaft für Geschichte
  • Wissenschaftlicher Beitrat der Buchreihen des Ludwig Boltzmann Instituts für Kriegsfolgen-Forschung in Graz