M.A. Stefanie Salvisberg

Doktorandin

Ordinariat Studer

Telefon
+41 31 684 83 92
E-Mail
stefanie.salvisberg@hist.unibe.ch
Büro
D 402, Unitobler, Muesmattstrasse 45
Postadresse
Universität Bern
Historisches Institut
Länggassstrasse 49
3012 Bern
Seit 10/2019 Anstellung als Doktorandin am Historischen Institut der Universität Bern. SNF-Prima-Projekt: „Wissenschaft transnational. Die Schweiz und die akademischen Zwangsmigranten 1933 bis 1950»
01/2018 – 09/2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Archiv für Zeitgeschichte in Zürich
2015 – 2017 Master of Arts in History mit Minor-Studiengang in Germanistik an der Universität Bern (Titel der Masterarbeit: „Reisen ins ‚Dritte Reich’. Schweizerische Reiseberichte 1933 bis 1949“)
2016 Hilfsassistenz an der Abteilung für Alte Geschichte und Rezeptionsgeschichte der Antike, Universität Bern
2015 Hilfsassistenz an der Abteilung für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte, Universität Bern
2011 – 2015 Bachelor of Arts in History mit Minor-Studiengang Germanistik an der Universität Bern.
  • Wissenschaftsgeschichte des 20. Jahrhunderts
  • Historische Exilforschung und Migrationsgeschichte
  • Universitätsgeschichte der Schweiz
  • Transnationale Netzwerke

Rekrutierung und Ausgrenzung: Schweizer Hochschulen im Spannungsfeld zwischen Nützlichkeitsdenken und Überfremdungsdiskurs

Dissertationsprojekt

Reisen in das nationalsozialistische Deutschland. Schweizerische Reiseberichte von 1933 bis 1949, in: Michel Grunewald/ Olivier Dard/ Uwe Puschner (Hgg.), Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus im deutsch‐ und französischsprachigen Europa 1919‐1949, Metz 2017, S. 262‐274.

Veröffentlichungen von Schweizer Verlagen in der Schweiz (1919‐1949), in: Michel Grunewald/ Olivier Dard/ Uwe Puschner (Hgg.), Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus im deutsch‐ und französischsprachigen Europa 1919‐1949, Metz 2017, S. 373‐382.