Dr. Robert Heinze

Assoziierter Forscher

Abteilung Neueste Geschichte und Zeitgeschichte

Seit Februar 2016 Assistent am Historischen Institut der Universität Bern, Lehrstuhl für Zeitgeschichte in globaler Perspektive, Prof. Dr. Ch. Gerlach.
Februar 2015 - Januar 2016 Oberassistent der Abteilung Neuere und Neueste Geschichte am Historischen Institut der Universität Bern: Lehre und Forschung; Finanzverwaltung; Gremienarbeit.
September 2011 - Januar 2015 Assistent am Historischen Institut der Universität Bern, Lehrstuhl für Zeitgeschichte in globaler Perspektive, Prof. Dr. Ch. Gerlach: Lehre und Forschung; organisatorische Aufgaben am Lehrstuhl. Forschungsprojekt (Post-Doc): Urban Transport and the Spatial Regulation of African Cities.
Juni 2012 Abschluss der Promotion mit der Dissertation "Promoting National Unity: Radio in Decolonisation, Namibia and Zambia", Note: summa cum laude
Oktober 2009 – Juli 2011 Co-Leiter (bis 03/2010 mit Jan Jansen, bis 07/2011 mit Michael Zeheter) der Nachwuchsgruppe "Dynamik transnationalen Handelns" an der Universität Konstanz, Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte, Prof. Dr. J. Osterhammel.
April - Juli 2008 Stipendiat des Deutschen Historischen Instituts London
2005 – 2008 Wiss. Angestellter (Promotion) in der Nachwuchsgruppe "Dynamik transnationalen Handelns" am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte, Prof. Dr. J. Osterhammel, Universität Konstanz
März 2005 Abschluss des Magisterstudiums nach 13 Semestern in den Hauptfächern Dt. Literatur und Geschichte mit der Arbeit "Radio Stuttgart 1945-47. Ein Rundfunk im Aufbau", Note: "sehr gut
Oktober 1998 Beginn des Studiums der Deutschen Literaturwissenschaften (im Hauptfach), der Geschichte (Nebenfach) und Politik (Nebenfach) an der Universität Konstanz.
  • Zeitgeschichte Afrikas
  • Mediengeschichte (bes. Radio)
  • Geschichtsdarstellungen in interaktiven Medien
  • Stadtgeschichte

Freie Radios und Community Radios in der Schweiz und Südafrika

Informeller Personentransport in afrikanischen Städten